Pressearbeit

In wenigen Schritten zum Veröffentlichungserfolg

 

Wie einfach das möglich ist, zeigt das folgende Beispiel von Traco. Der Natursteinlieferant aus dem thüringischen Bad Langensalza möchte regelmäßig in Architekturmagazinen sowie themenspezifischen Zeitschriften vertreten sein – unter anderem zu Neuprodukten. Vor diesem Hintergrund entstanden professionelle Pressetexte für Zeitschriften der Fach- und Architekturmedien.

 

 

Schritt 1: Das Briefing
Ausgangspunkt für eine Pressemeldung ist oft eine Produktbroschüre. Alternativ können vom Kunden beantwortete Fragebögen, Infos auf der Website und ein ergänzendes Telefonat als Arbeitsgrundlage dienen.

 

Schritt 2: Der Pressetext
Die fertige Pressemitteilung wird mit einem passenden Foto an die gewünschten Redaktionen geschickt – jede Textversion individuell an alle relevanten Zielgruppen.

 

Schritt 3: Die Veröffentlichung
Der verschickte Pressetext und die Fotos finden sich in einschlägigen Zeitschriften aus den Bereichen „Bauen & Wohnen“ wieder – oftmals sogar wortwörtlich.

 

Schritt 4: Der Überblick
Am Ende des Monats erhalten unsere Kunden eine Veröffentlichungsliste, die alle eingegangenen Belege registriert. Damit wird der Erfolg der Pressearbeit nachgewiesen und dokumentiert.

 

Fachbeiträge

Traco – Materialkunde Naturstein

 

Traco hat sich auf die Gewinnung und Verarbeitung einheimischer Natursteine wie Travertin, Muschelkalk und Sandstein spezialisiert. Diese zeichnen sich durch vielfältige Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten aus und sind gleichzeitig preiswerter und nachhaltiger als andere Materialien. Für „Free Lounge“, das Fachmagazin für kommunale Freiräume, verfasste die Schaal.Trostner Kommunikation einen ausführlichen Fachbeitrag, der die Vorteile von einheimischem Naturstein in den Mittelpunkt rückte und Traco als entsprechende Bezugsquelle präsentierte. Zur Illustration wurden zahlreiche Fotos von Projekten verwendet, bei denen Traco-Steine zum Einsatz kamen.

 

 

 

Barit – Kunstharzböden in bekannten Architekturen

 

Barit, der Spezialist in der Herstellung von Kunstharzböden, hat Referenzen, die sich sehen lassen können. So stattete der preisgekrönte Museums-Terrazzo des Unternehmens das Library & Learning Center (LC) der Wirtschaftsuniversität Wien aus, welches die renommierte Architektin Zaha Hadid entwarf. Der Bau der "Kurvenkönigin" ist das Zentrum des neugestalteten Campus der Wirtschaftsuniversität Wien. Der großflächige Terrazzo in perlweiß mit dunklem Grau als Kontrastfläche bildet den Ruhepol im skulpturalen, mit schluchtartigen "Canyons" durchzogenen Interieur und fügt sich gekonnt in die sensiblen Farbspiele ein. Für die „db“, eine der wichtigsten Adressen unter den Architekturtiteln, verfasste die Schaal.Trostner Kommunikation einen doppelseitigen Objektbericht über die optische Wirkung, die funktionalen Vorteile und technischen Eigenschaften des Belags am Beispiel des LC.

 

 

Andermatt – ein fast vergessenes Gebirgsdorf schreibt Geschichte

 

Für seinen Kunden Andermatt Swiss Alps AG lud Schaal.Trostner Kommunikation hochrangige Pressevertreter zu den ‚Media Days‘ in den 1.440 Meter hoch gelegenen Gebirgsort Andermatt ein.

 

Andermatt ist ein Ganzjahres-Ferienort im Herzen der Schweizer Alpen. Derzeit entsteht hier das Resort Andermatt Swiss Alps. Im Endausbau wird es sechs Hotels im 4- und 5-Sterne-Bereich, 490 Ferienwohnungen in 42 Gebäuden, rund 25 exklusive Chalets, Kongresseinrichtungen sowie eine Schwimmhalle und einen 18-Loch-Golfplatz umfassen. Zudem werden die Skigebiete Andermatt und Sedrun zur attraktiven Skiarena Andermatt-Sedrun zusammengeführt. Die Investitionssumme beläuft sich auf insgesamt rund 1,8 Milliarden Schweizer Franken.

 

An zwei Tagen hatten die Journalisten alle Möglichkeiten, die bisher fertiggestellten Gebäude und Anlagen zu besichtigen, Interviews mit den Projektverantwortlichen zu führen und die weiteren Planungen zu diskutieren. Einer der Höhepunkte war eine geführte Skitour mit dem ehemaligen Abfahrtsweltmeister und Olympiasieger Bernhard Russi. Als gebürtiger Andermatter und Mitglied des Verwaltungsrats unterstützt er das Neugestaltungsprojekt.

 

Nachfolgend werden zwei beispielhafte Berichte gezeigt, die im Anschluss an die ‚Media Days‘ von teilnehmenden Redakteuren verfasst und in ihren Zeitschriften veröffentlicht worden sind.

 

 

Fotoproduktion

Alpha Deuren

 

Für den Kunden Alpha Deuren – Hersteller von Sektional- und Schnelllauftoren – sollte ein Referenzobjekt, bei dem das sogenannte Helix-Tor eingebaut wurde, fotografiert werden.

Schaal.Trostner Kommunikation entwickelte ein entsprechendes Konzept, organisierte das Fotoshooting und führte es mit einem Profi-Fotografen auf dem Gelände der Firma Hack in Kirchheim unter Teck durch. Die hier produzierten Motive werden in der Pressearbeit eingesetzt. Zielgruppen sind Handel und Verarbeiter sowie Architekten und Industrieunternehmen.

Danfoss – entspannt in den Urlaub fahren

 

Eine Neuentwicklung von Danfoss ermöglicht es, auch weit weg von Zuhause jederzeit die Raumtemperaturen im Eigenheim oder in der Wohnung zu kontrollieren bzw. zu verändern. Zu dieser Thematik verfasste Schaal.Trostner Kommunikation die Pressemeldung „Entspannt in den Urlaub fahren“. Spezielle Fotos, welche den Sachverhalt gut illustrieren, waren erforderlich.

Die Agentur Schaal.Trostner Kommunikation plante daher ein Shooting mit einem Profi-Fotografen und begleitete es professionell – von der Ideenfindung bis zur finalen Bildauswahl. Anschließend kamen die Motive für die Zielgruppen Bauherren-Magazine sowie Tageszeitungen in der Pressearbeit zum Einsatz. Je nach Jahreszeit werden die Bilder über einen längeren Zeitraum verwendet.

Danfoss beim Küchenumbau

 

Im Einfamilienhaus aus den 60er-Jahren wurde der Küchenumbau von einem Fotografen begleitet. Passend zu den neu eingebauten Heizkörpern mit dem Danfoss Link System zur digitalen Heizungssteuerung verfassten die Redakteure von Schaal.Trostner einen Pressetext zum Thema „richtig lüften und heizen“.

Schaal.Trostner Kommunikation entwickelte das Konzept, organisierte ein Fotoshooting mit Profi-Fotograf und leitete die Produktion bei der Bauherrenfamilie. Seit der Fertigstellung kommen die Motive breit und über einen längeren Zeitraum in Bauen+Wohnen-Magazinen und in Tageszeitungen zum Einsatz.

Küchenumbau im Einfamilienhaus

 

Bei einem Küchenumbau in einem Privathaus wurden unter anderem Produkte der Mitglieder von pik (Initiative Parkett im Klebeverbund) eingesetzt.

Für diese Initiative ließ die Schaal.Trostner Kommunikation das Projekt mehrere Wochen lang von einem Fotografen begleiten und entwickelte hierfür das Konzept, die Organisation sowie die Regieanweisungen vor Ort.

Anschließend wurden die Bilder bei der Pressearbeit für pik über einen längeren Zeitraum hinweg verwertet und trugen zur erfolgreichen Vermarktung der Kampagnen an Bauen+Wohnen-Magazine sowie Tageszeitungen bei. Dadurch konnte die Medienpräsenz signifikant gesteigert werden.

Shooting im Einfamilienhaus

 

Für die IBK (Initiative Bodenbeläge kleben) produzierte die Schaal.Trostner Kommunikation Bildmaterial für Pressekampagnen, die an Endverwender-Zeitschriften, Tageszeitungen und Anzeigenblätter vermarktet werden.  Die IBK ist ein Zusammenschluss international führender Unternehmen und Gremien der bauchemischen Industrie, Organisationen des Handwerks sowie des Medienpartners FussbodenTechnik. Gemeinsames Ziel: Die Öffentlichkeit – speziell Bauherren und Endverbraucher – über die Vorteile von vollflächig auf den Untergrund geklebten Bodenbelägen aufklären.

Hierzu wurden die Emotionen dieser Leser treffend in die Bildsprache übersetzt. Die Endverwender können sich gut in das einladende Ambiente und die dortigen Familienszenen hineinfühlen. Schaal.Trostner Kommunikation recherchierte die Location, stellte den Kontakt zu den Hausbesitzern des Objekts her, organisierte das Shooting, briefte den Fotografen, besorgte die Requisiten, kümmerte sich um das Styling und leitete die Produktion.

BAS.T – Industrietore

Für die Berichterstattung über die Vorteile von Motorisierungen an Hof- und Werkstoren bei Industriebetrieben benötigte der Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik. Tore (BAS.T) Bildmaterial. Die Fotos sollten speziell das Fachpublikum ansprechen. Schaal.Trostner Kommunikation entwickelte ein entsprechendes Konzept, organisierte das Fotoshooting und führte es mit einem Profi-Fotografen auf dem Gelände bei der Firma Eberspächer in Esslingen durch. Anschließend wurden die Motive in der Pressearbeit eingesetzt.

Mettler & Rall – Sonnenschutz

 

Für unterschiedliche Kampagnen zu den Themen Sonnenschutz und energetische Sanierung hat Schaal.Trostner Kommunikation mehrere Fotoshootings konzeptioniert und durchgeführt. Die Bilder sollen den Mehrwert der verschiedenen Systeme beim Erholen auf der heimischen Terrasse oder auf dem Balkon transportieren. Zudem wird dargestellt, wie Verbraucher mit nur kleinen Baumaßnahmen Energie einsparen können.

 

Pik – Parkett in Garage, Küche und Bad

 

Für verschiedene Pressekampagnen der Initiative pik, ein Zusammenschluss führender Unternehmen der Parkett- und bauchemischen Industrie sowie des Fachhandwerks, hat Schaal.Trostner Kommunikation 2013 und 2014 Fotos von Parkettboden in Garage, Küche und Bad sowie zum Thema "Ausbessern" produziert. Zielgruppe der Themen sind Endverwender – in erster Linie Tageszeitungen und Anzeigenblätter. Um die Leser dieser Medien zu erreichen, ist eine emotionale Bildsprache notwendig, die eine hohe Identifikation mit Personen und Wohnsituation ermöglicht.

Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

 

Für eine Broschüre zur Gewinnung neuer Mitglieder hat Schaal.Trostner Kommunikation ein Konzept erstellt und die Fotoproduktion auf dem Golfplatz geleitet. Die Bilder sollen die wunderschöne Landschaft am Biosphärengebiet Schwäbische Alb reflektieren und die charakteristischen Merkmale des 18-Loch-Meisterschaftsplatzes wiedergeben. Darüber hinaus war es wichtig, die Themen Nachwuchsförderung und Golfjugend ansprechend umzusetzen.

 

Die Broschüre wird zur Messe „CMT – Golf- und Wellnessreisen“, auf der sich der Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl mit einem Info-Stand präsentiert, erstmals in größerem Umfang eingesetzt.

Bewegte Bilder

Video zeigt Messeauftritt von Danfoss auf der ISH 2015

 

Auf der ISH 2015 präsentierte Danfoss den rund 200.000 Besuchern auf drei Ständen die Entwicklungen und neuesten Produkte für mehr Energieeffizienz in der Wärme-, Fernwärme- und Antriebstechnik.

Neben der Betreuung der Journalisten auf dem Stand der Halle 10.1. – hier ging es um die Temperaturregelung in Gebäuden  – organisierte und koordinierte Schaal.Trostner Kommunikation GmbH einen Videodreh zu den in allen drei Messehallen präsentierten Neuheiten.

Wer den gelungenen Messeauftritt von Danfoss – 2015 erstmals unter dem neuen Motto „Engineering Tomorrow“ – verpasst hat, kann sich mit dem Video selbst ein Bild machen:

Geklebtes Parkett vermindert Trittschall

 

Wenn Kinder daheim richtig in Fahrt kommen, geht es schnell ziemlich laut zu. Wie viel man vom Spiel der Kleinen tatsächlich hört, kann auch von der Verlegeart des Holzfußbodens abhängen. Geklebtes Parkett vermindert den Schall, der beim Gehen entsteht – ein großer Vorteil im Vergleich zu schwimmend verlegten Holzdielen. Den Unterschied zeigt die Initiative pik in einem von Schaal.Trostner Kommunikation konzipierten und produzierten Video.

Einblick in den Berufsalltag: Ausbildung zum Parkettleger

 

Auf der Suche nach einer Lehrstelle? Der Beruf als Parkettleger ist abwechslungsreich, handwerklich anspruchsvoll und erfordert Kreativität. Einen Einblick in den Arbeitstag eines Lehrlings in München gibt die Initiative pik Parkett im Klebeverbund - ein Zusammenschluss der führenden europäischen Unternehmen der Parkett- und bauchemischen Industrie. Ziel des Videos ist es, über die Möglichkeiten des Berufs zu informieren und langfristig dem Fachkräftemangel in der Branche vorzubeugen. Konzipiert und produziert wurde der Clip von Schaal.Trostner Kommunikation.

Deutscher Bauwirtschaftstag 2013

 

 

Am 28. November 2013 veranstaltete die Bundesvereinigung Bauwirtschaft den „Deutschen Bauwirtschaftstag“ in Berlin. Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft wird getragen von den zwölf Spitzenverbänden des Deutschen Bau- und Ausbauhandwerks. Sie repräsentiert damit den größten Wirtschaftsbereich in Deutschland.

Hochkarätige Redner aus Politik und Wissenschaft referierten vor über 800 geladenen Gästen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dunja Hayali, bekannt aus dem ZDF-Morgenmagazin.

STK produzierte eine Filmdokumentation über den gesamten Tag und führte dazu auch Interviews mit den prominenten Rednern und Konferenzteilnehmern. Zwei Kameraleute und ein Redakteur waren im Einsatz.

 

Kreative Konzepte

Die Schaal.Trostner Kommunikation entwickelte für Somfy die Aktion „Genießerterrasse“ und setzte sie gemeinsam mit dem Unternehmen und weiteren Partnern um. Ziel war es Somfy – Hersteller von Antrieben für Markisen, Sonnenschutz, Tore und Rollläden – einem breiten Publikum im Zusammenhang mit dem Trendthema Outdoor-Homing vorzustellen. Dazu wurden weitere Kooperationspartner mit ins Boot geholt, die bereits heute deutschlandweit in ihrem Marktsegment mit dieser Thematik in Verbindung gebracht werden: Solarlux und Weber-Stephen. Außerdem konnte Starkoch Johann Lafer für das Projekt gewonnen werden.


In Kooperation mit den Magazinen „Mein Eigenheim“ und „Wohnen & Leben“, die zusammen mit 3,6 Millionen Exemplaren auflagenstärksten Bausparer-Magazine Deutschlands, wurde ein großangelegte Leserwettbewerb durchgeführt. Starkoch Johann Lafer fungierte als prominentes Aushängeschild und als Jurymitglied. Zu gewinnen gab es eine Genießerterrasse mit den Produkten der Sponsoren und einen Grillabend mit Johann Lafer. Die Medienpartner begleiteten die Aktion mit umfangreicher Berichterstattung – auch über die Produkte der beteiligten Unternehmen. Ergänzt wurde die Öffentlichkeitsarbeit durch Pressemitteilungen der Sponsoren, Videos, Online-PR und ein Pressegespräch mit Johann Lafer im Heimatort der Sieger. 

Veranstaltungen

Pressekonferenz von Danfoss

 

Am Vorabend der zweitägigen dena-Energieeffizienz-Konferenz im November 2014 veranstaltete der Kongress-Partner Danfoss in Zusammenarbeit mit der Königlich Dänischen Botschaft ein besonderes Presse-Treffen in Berlin. Unter dem Claim „Engineering Tomorrow“ stellte der Konzern den rund 25 Journalisten von führenden Fachzeitschriften und meinungsbildenden Zeitungen in den Räumen der Dänischen Botschaft Ansätze vor, wie mit technischen Lösungen die Energieeffizienzziele besser erreicht werden können.

 

Kim Fausing, Executive Vice President und Chief Operations Officer, die Präsidenten und Repräsentanten der Bereiche Kältetechnik, Wärme, Fernwärme, Industrieautomatik sowie die Marketingverantwortlichen Norbert Burger, Rudolf Dürrschmidt und Michael Schumburg standen darüber hinaus als Gesprächspartner des weltweit agierenden Konzerns für Fragen der Medien zum neuen Unternehmensauftritt und zur strategischen Ausrichtung zur Verfügung. Moderiert wurde die Veranstaltung von Reiner Pfliegensdörfer, der bei Danfoss für die Verbände zuständig ist und die Presseaktivitäten steuert.

 

Schaal.Trostner Kommunikation übernahm neben der laufenden Pressearbeit auch die Organisation der Veranstaltung, des Caterings und der Übernachtungsmöglichkeiten. Untergebracht waren die Gäste übrigens in dem angesagten 25hours Bikini Hotel mit Blick über den Berliner Zoo.

Presseevent der Oknoplast Gruppe

Aus ganz Deutschland reisten die Redakteure der wichtigsten Fachzeitschriften der Fassaden-, Fenster- und Türenbranche nach Krakau in Polen, um vom 23. bis 24. April 2015 an einer Presseveranstaltung teilzunehmen. Sie alle hatten ein Ziel: Einblicke in die Unternehmensstruktur und Herstellung der europaweit dynamisch aber stabil wachsenden Oknoplast Gruppe zu erhalten. Für die Journalisten öffnete die Erfolgsmarke die Türen ihrer Firmenzentrale und zwei der Produktionsstätten bei Krakau. Der Rundgang durch einen der modernsten Maschinenparks in ganz Europa umfasste auch Stationen wie die eigene Glasproduktion und Biegerei sowie das Werk der Türenmarke Aluhaus.

Neben der Werksbesichtigung bot das zweitägige Event viele weitere Höhepunkte. Zum Programm zählten eine Pressekonferenz mit anschließender Fragerunde, die Erstpräsentation eines absolut neuen und noch nicht eingeführten Produkts im Museum für Polnisches Flugwesen, eine Stadtführung durch das schöne Krakau und zahlreiche Gelegenheiten, in entspannter Atmosphäre mit den Experten von Oknoplast ins Gespräch zu kommen. Der Geschäftsführer Dominik Mryczko und der Marketingleiter Jan-Hendrik Mons (beide Oknoplast Deutschland GmbH) waren für alle Fragen offen.

Schaal.Trostner Kommunikation organisierte gemeinsam mit Oknoplast die Presseveranstaltung – vom Einladen der Redakteure bis hin zur genauen Ablaufplanung. Aus dem Event nahmen die Redakteure viele positive Impressionen und wichtige Informationen mit. Zurück in Deutschland, ließen sie diese in ihre mehrseitige Berichterstattung einfließen, als deren Grundlage auch die begleitenden Pressetexte von Schaal.Trostner Kommunikation dienten.

Pressemeeting bei der Initiative pik – Parkett im Klebeverbund

 

Im Namen der Initiative pik, Parkett im Klebeverbund, organisierte Schaal.Trostner Kommunikation eine Pressekonferenz, zu der die Redaktionsmitglieder aller wichtigen Parkett- und Raumausstatter-Zeitschriften eingeladen wurden. Alle diese Medien haben die Einladung angenommen und sind ins Schwäbische Ofterdingen gereist, um sich über die Aktivitäten von pik zu informieren.

 

Die Presse staunte nicht schlecht, als sie den Ort der Pressekonferenz betrat: Eine Doppelgarage, die mit einem feinen Eiche-Parkettboden ausgestattet war. Nach der Veranstaltung berichteten die Zeitschriften über die geleistete Arbeit der Initiative Parkett im Klebeverbund und über die geplanten Aktivitäten in Richtung Verarbeiter und Handel sowie Haus- und Wohnungsbesitzer.

 

Nachfolgend zwei beispielhafte Veröffentlichungen: eine von Walter Pitt, Redakteur der Zeitschrift Boden Wand Decke (bwd) und die zweite von Thomas Ottaviano, Redakteur der Zeitschrift Objekt.

Danfoss-Presse-Event zur „Woche der Umwelt“

 

Unter mehreren hundert Bewerbern sicherte sich Danfoss einen der begehrten Aussteller-Plätze auf der „Woche der Umwelt 2012“ in Berlin, einer vom Bundespräsidialamt veranstalteten Leistungsschau nachhaltig agierender Unternehmen, Initiativen und Verbände. Rund 15.000 Besucher aus Industrie, Politik und Wirtschaft fanden sich im Park von Schloss Bellevue ein, um sich über neue ökologische Trends zu informieren. Die Schaal.Trostner Kommunikation entwickelte auf der Grundlage dieses öffentlichkeitswirksamen Auftritts ein zweitägiges Event für Chefredakteure der SHK-Fachpresse. Die Veranstaltung begann mit einer lebhaften Diskussionsrunde zum Thema „Energieeffizientes Heizen“, bei der Fachleute im Dialog mit den anwesenden Journalisten Probleme und Lösungsmöglichkeiten der Branche herausarbeiteten. Beim späteren Abendessen in einem renommierten Berliner Restaurant war somit für ausreichenden Gesprächsstoff gesorgt. Nach der Übernachtung in einem kleinen und feinen Hotel folgte am nächsten Tag der gemeinsame Besuch auf der „Woche der Umwelt“, die Bundespräsident Joachim Gauck mit einer Rede eröffnete. Schön war auch der Umstand, dass Gauck bei Danfoss am Infostand vorbei kam und sich für ein längeres Gespräch Zeit nahm. Aufgrund der inhaltlichen Vielfalt des Events und der begleitenden Pressearbeit der Schaal.Trostner Kommunikation gab es im Zuge der Berichterstattung zahlreiche mehrseitige Veröffentlichungen über Danfoss in der Tagespresse und in Fachzeitschriften.

 

Journalistenbetreuung auf der ISH 2011 für die Elco GmbH

Die ISH in Frankfurt ist alle zwei Jahre der wichtigste Treffpunkt für die internationale SHK-Branche. Traditionell lädt die Schaal.Trostner Kommunikation darum Fachjournalisten aus dem Bereich Heizung/Sanitär/Klima auf den Messestand der Elco GmbH ein. Bei der ISH 2011 begrüßte die Agentur alle Redakteure der wichtigsten SHK-Titel, führte diese über den Stand, stellte die Produkt-Neuheiten vor und brachte sie mit Elco-Mitarbeitern ins Gespräch.

Flyer/Magazine

Broschüre Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl

In Zusammenarbeit mit der Werbeagentur DIE GRUPPE entwickelte STK eine Broschüre für den Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl. Das quadratische Format orientiert sich am Club-Logo und die Farben geben die besondere Atmosphäre auf dem Golfplatz am Biosphärengebiet Schwäbische Alb wieder. Positionierungsmerkmale sind eine intakte Umwelt, die einmalige Ruhe, der familiäre Zusammenhalt im Club sowie die Förderung des Mannschaftssports und der Jugend. Über diese Alleinstellungsmerkmale in der Region sollen verstärkt neue Mitglieder gewonnen werden.


'pik-Flyer' für Initiative pik – Parkett im Klebeverbund


Die Initiative pik – Parkett im Klebeverbund - informiert private Bauherren und Sanierer über die Vorteile der verklebten Parkettverlegung. Hierzu wurde ein vierseitiger Flyer mit kurzen Texten und ansprechenden Bildern gestaltet. Parkettlegerbetriebe können den Flyer bei Schaal.Trostner Kommunikation bestellen und an ihre Kunden verteilen.

 

 

Danfoss – Broschüre zum 75-jährigen Jubiläum

 

Zum 75-jährigen Jubiläum beauftragte Danfoss STK eine Faltbroschüre zu erstellen, die einen Überblick über die Geschichte und Entwicklung des Unternehmens gibt. Der Prospekt durfte dabei nicht zu werblich wirken, mußte aber dennoch unterhaltsam sein. 

 

 

Baumit – Zeitung zum Allgäuer Baufachkongress

 

Aufgabenstellung: Baumit veranstaltet alle zwei Jahren einen Baufachkongress im Allgäu. Zu jedem Kongresstag wird eine Zeitung erstellt, die über die Vorträge und Veranstaltungen des Vortages berichtet. Die Schaal.Trostner Kommunikation übernahm im Januar 2012 die Redaktion der Zeitung, verfasste vor Ort alle Artikel und arbeitete sie gemeinsam mit Fotograf und Baumit-Mitarbeitern ins Layout ein.

 

 

Newsletter

Einige Unternehmen und Institutionen verfügen schon heute über gute Medien-Netzwerke und beliefern Redaktionen über selbst gestaltete Pressedienste. Mit einem umfangreichen Service von der Recherche spannender Themen bis hin zur professionellen Texterstellung sorgt die Schaal.Trostner Kommunikation dafür, dass die Beiträge von Redaktionen stärker wahrgenommen werden. Ein Beispiel ist der Pressedienst des Instituts für Wärme- und Oeltechnik (IWO), Hamburg. Rund 1.300 Zeitungs- und Zeitschriftenredakteure informiert die Organisation alle zwei Monate mit jeweils drei bis vier Texten zu Verbraucher- und Ratgeberthemen. Hier liegt die komplette Redaktion in Händen von Schaal.Trostner.

Referenzen

Hier eine kleine Auswahl unserer derzeit betreuten Kunden:

 

Zentralverband Deutsches Baugewerbe

 

Thermostatventile, Regelungskomponenten für Heizungsanlagen 

 

Luft- und Processor-Technik 

 

Parkett 

Natursteinfliesen, Terrassenplatten


Wenn Sie mehr Informationen zu unseren aktuellen Referenzen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit (reinhild.kramer@schaal-trostner.de)